Fechten

Silber bei DM B-Jugend

Turnierbericht

 

 

„Mit Eleganz und Köpfchen“ - diesem Leitspruch der Deutschen B-Jugend Meisterschaft Florett 2016 in Halle (Saale) wurde unsere Fürther Fechterin Sabina Ruck am 23./24. April gerecht: Zusammen mit Anna Sophie Kothieringer (KTF Luitpold München), Svenja Staschek (FS TG Würzburg) und Jennifer Hamburg (TSV Bad Kissingen) erkämpfte sie den zweiten Platz im Mannschaftswettbewerb unter 25 teilnehmenden Mannschaften.

In insgesamt 23 Gefechten an den zwei Tagen der deutschen B-Jugend-Meisterschaft galt es für Sabina, die Nerven zu behalten und sich immer mehr zu steigern:

 

Weil sie bereits am Vortag im Einzel Platz 24 unter den 62 qualifizierten deutschen Starterinnen erreicht hatte, durfte Sabina nach dieser guten Leistung in der Mannschaft Bayern 1 fechten. Nach einem Vorrunden-Freilos setzten sich die Mädchen zunächst gegen die Heimmannschaft Sachsen-Anhalt 1 und danach gegen Berlin durch. Auch gegen Westfalen 1 mit der vorjährigen deutschen Meisterin Sandra Mirut konnten sie gewinnen und standen damit im Finale gegen Baden-Nord! In einem Gefecht unter lautstarker Anfeuerung durch Trainer und Zuschauer beider Teams mussten sie sich trotz äußerstem Einsatz den Fechterinnen des FC Tauberbischofsheim und der TSG Weinheim mit 36:45 geschlagen geben und gewannen damit Silber.

 

 

Ein glänzender Erfolg für unsere Sabina Ruck und ihre bayerischen Kolleginnen, die frischgebackenen deutschen Vizemeisterinnen 2016 im Mannschaftsfechten Florett B-Jugend!