Fussball

3. Dambach Cup - Kleinfeldfußballturnier 2016

Superlative bei der SG Quelle - Am Wochenende 24.-26. Juni veranstaltete die SG Quelle zum dritten Mal den „Dambach Cup“ sponsert by Milas GmbH auf der Sportanlage des TV Fürth 1860. In fünf Altersklassen (Jahrgänge 2005-2009) spielten die teilnehmenden Mannschaften um den Turniersieg. Zu diesem Event kamen 100 (!) Mannschaften mit rund 1000 (!) fußballbegeisterten Kindern, die sich vor mehr als 2000 (!) Zuschauern präsentierten. Dies sind Zahlen der Superlative für ein Kleinfeldturnier.

Bereits am Freitag fand erstmals ein Turnier für die Kleinsten (G-Junioren) statt, welches als Generalprobe für das Mega-Wochenende diente. Bei tropischen Temperaturen machten die Bambinis ihre ersten Turniererfahrungen. Wie bei den G-Junioren üblich gingen letztlich alle Teilnehmer als Sieger hervor, wobei unsere Kleinsten die meisten Tore und Punkte sammelte.

 

Am Samstag fanden die U09- & U08-Turniere (F-Junioren) statt, am Sonntag folgten schließlich die U11- & U10-Turniere (E-Junioren). An beiden Tagen wurde von 9 Uhr bis 18 Uhr auf sechs Spielfeldern gleichzeitig gespielt. Wie im Vorjahr gelang es uns auch diesmal wieder Teams aus ganz Bayern (SpVgg Greuther Fürth, FC Würzburger Kickers, SpVgg Bayern Hof, Würzburger FV, SC Fürstenfeldbruck, FC Coburg, TSV Milbertshofen), Baden Württemberg (FSV Waiblingen, TSV Plattenhard, SGV Freiberg) und  sogar aus Hessen (TS Ober-Roden) zu uns nach Dambach locken.

 

Bei herrlichem Sommerwetter waren die Nachwuchskicker aller Altersklassen mit Feuereifer und Ehrgeiz dabei und zeigten in vielen Spielen ein hochkarätiges spielerisches Niveau. Im Turniermodus gab es vier Vorrundengruppen mit jeweils 5 bzw. 6 Mannschaften, in denen jeder gegen jeden spielte. Anschließend ging es für die beiden Gruppenbesten ins Viertelfinale, während die anderen Mannschaften noch zwei Platzierungsspiele absolvierten. Nach mitreißenden Begegnungen konnten sich am Samstag der SSV Jahn Regensburg  bei den U09-Junioren und die SpVgg Greuther Fürth bei den U08-Junioren durchsetzen. Am Sonntag war beim U11-Turnier die SG Quelle der verdiente Sieger und beim U10-Turnier setzte sich der FC Würzburger Kickers durch. Trotz aller Konkurrenz auf dem Platz verliefen alle 326 (!) Spiele fair und es wurde ein wahres Fußballfest gefeiert. Neben dem eigentlichen Turnierverlauf konnten sich die Kinder auch in Ihren Pausen kurzweilig vergnügen. Dazu präsentierten wir wieder ein breites Spektrum rund um die Versorgung von Speisen und Getränken. Mit den Firmen Veldensteiner sowie Turnier-Sponsor Milas Fleischgroßhandels GmbH hatten wir diesbezüglich sehr starke Partner. Wie im Vorjahr gab es zudem u.a. eine Tombola. Im Vorfeld waren über 1800 Preise durch Sachspenden gesammelt worden. Alle Lose waren am Sonntagnachmittag restlos vergriffen.  Ein Teil des Erlöses wird wiederum an eine soziale Einrichtung in Fürth gespendet. Das gemeinnützige Kinder- und Jugendhilfswerk kümmert sich um benachteiligte Kinder und unterstützt diese.

 

Unser Dambach Cup 2016 mit nunmehr 100 teilnehmenden Mannschaften gehört in seiner 3. Auflage zu einem der größten Kleinfeldturniere in ganz Bayern. Dank der fast einjährigen Vorbereitung und Organisation durch Koordinator Oliver Harant sowie der wiederum großartigen Unterstützung zahlreicher Spielereltern konnten wir wieder ein ganz besonderes Event stemmen. Unser Dank gilt allen freiwilligen Helfern, die vereint im Verein etwas bewegen wollen und können. Deshalb freut es uns insbesondere, dass sich über die Spielereltern unserer E-, F- und G-Junioren hinaus auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktive (von der U15 bis zur 1.Mannschaft!) als Kuchenbäcker, Imbissverkäufer, Losbuden-Betreiber, Schiedsrichter, Turnierleiter, Strom- und Wasserversorger, Aufbauer und Aufräumer eingebracht haben! Wir freuen uns sehr, dass wir damit den zahlreichen Gästen und Gästeteams wiederholt einen erlebnisreichen und kurzweiligen Saisonabschluss bereiten konnten. Auch der 3. Dambach Cup wird bei allen in sehr guter Erinnerung bleiben! Mehr Berichte und Bilder findet der interessierte Leser unter: