LAC Quelle Fürth

Training beim LAC Quelle Fürth

Hier finden sie Informationen zum Training beim LAC Quelle Fürth.

 

Die Trainingsgruppen werden von LAC-Cheftrainer Armin Kress (Tel.: 0163-1864087) koordiniert. Für Anfragen rund um das Training steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Fürther Leichtathletik-Zentrum idealer Trainingsstandort

 

Das Fürther Leichtathletik-Zentrum an der Coubertinstrasse und die vereinseigene Leichtathletik- Halle am Finkenschlag werden nicht nur von den eigenen Athleten genutzt, auch viele Fremdvereine und der Bayerische Leichtathletik Verband schätzen die gute Infrastruktur.

Das Sportgelände an der Coubertinstraße bietet mit der Anbindung an den Fürther Stadtwald ideale Trainingsbedingungen vor allem für Läufer. Mit der Quelle-Leichtathletikhalle sind zudem ganzjährig optimale Trainingsbedingungen für alle Disziplinen vorhanden. Viele DLV- und BLV-Lehrgänge fanden hier schon statt. Die Uni Erlangen liegt vis-a-vis und erfreut sich bei den Studenten großer Beliebtheit. Und im benachbarten Nürnberg befindet sich mit der Bertolt-Brecht-Schule Bayerns Sportschule für die Leichtathleten.

Bereits achzehn Mal (!) waren die Leichtathleten des TV Kötzting über Ostern mit seinem starken Schüler- und Jugendgruppen in Fürth zu Gast. So legten 2011-2015 jährlich mehr als  50 Athleten, darunter auch die zur deutschen Nachwuchsspitze zählenden Elisabeth und Barbara Plötz, Lena Fischer, Laura und Magdalena Weiß in Franken die Grundlage für eine erfolgreiche Sommersaison.

Im Jahr 2015 gastierte die DFB-Frauennationalmannschaft  im Vorfeld der FIFA-WM in der Fürther Leichathletikhalle zu einem Leistungstest, zudem schlug ab Juni die Trainignsgemeinschaft um die 800-Meter Weltmeisterin von 2009, Caster Semenya und Juniorenweltrekordhalter Nijel Amos (1:41min) in Fürth ihr Europacamp für die Pausen und Einheiten zwischen den internationalen Meetings auf und setzten damit eine Tradition in Fürth fort. Bereits zwischen 2000 und 2010 gastierte die Nationalmannschaft von Katar regelmäßig über mehrere Monate hinweg in Frankens Leichtathletikmetropole. Mit Julian Reus war im Sommer 2015 im Vorfeld der DM in Nürnberg Deutschlands schnellster Sprinter in der Quelle-Halle (Video), im Mai mit Richard Ringer der Deutsche 5000-Meter-Meister zu Gast (Bericht) in der Coubertinstraße.