Slider Bild 2 (Kinder WK)

2. Mittelfränkische Meisterschaften - Buben

Erneut holten die Turner vom TV Fürth 1860 Medaillen und Pokale bei den Meisterschaften des Bezirks Mittelfranken am 15. April 2018. 

Knapp einen Monat nach dem Gaupokal in Heilsbronn war es soweit: In der Vereinsturnhalle mussten die Jungs von Kai Meister beweisen, dass die überragenden Leistungen im März kein Glückstreffer waren. 

Wie schon im Vorjahr fanden die "Mittelfränkischen" gemeinsam mit den Mädels in der Vereinsturnhalle in Fürth statt. Die Ränge waren voll besetzt und die Buben motiviert an den Geräten. 

Neben den Turnern aus Heilsbronn, vom Post SV Nürnberg, TB Erlangen und aus Röttenbach waren die Gastgeber selbstverständlich mit ihrer Nachwuchsauswahl angetreten. Unter Leitung von Kai Meister trainieren die Kinder- und Jugendlichen 2-3mal pro Woche jeweils 2 Stunden. 

Bewertet wurden die Einzelleistungen pro Jahrgang und zusätzlich gab es eine jahrgangsübergreifende Mannschaftswertung. 

Das Ergebnis war aus Fürther Sicht sensationell. In allen Klassen in denen die 60er angetreten waren, gewann auch ein 60er. In der AK 9 siegte Daniel Scharrer vor Nevio Gräf und Mika Zahn (beide ebenfalls beim TV Fürth 1860), die AK 12 gewann Magnus Rupprecht.

Sieger der AK 16 wurde Toni Bausewein, trotz eines sehr durchwachsenen Wettkampfes. Er wird sich am 12. Mai in Pfuhl der Konkurrenz aus ganz Bayern stellen und eine deutlich sauberere Performance zeigen müssen, um wieder ganz vorne zu landen.

Henrik Zimmermann meisterte einen tollen Sechskampf in der AK 18 und wurde ebenfalls mit Gold belohnt. Er fährt jedoch nicht zu den "Bayrischen", sondern konzentriert sich auf die anstehenden Abiturprüfungen. Wir wünschen ihm viel Erfolg dabei!

Alle weiteren Ergebnisse sind in der Siegerliste nachzulesen(zu finden unter "Zugeordnete Dateien"). 

Bilder folgen in Kürze.