Ein Spieltag voller Höhen und Tiefen

Prolog: Ende des Tages. Habe richtig Schmerzen an der Schulter. Ich schreie. Annika ist doch nicht so die beste Masseurin. Sabi begleitet den Schrei meiner Schmerzen mit folgendem Satz: "Schmerz, ist nur die Schwäche die den Körper verlässt". Ich lache und heule gleichzeitig. Der Spruch ist gut.

Lachen und Heulen gleichzeitig: So könnte man auch den letzten Spieltag zusammenfassen.
Wir haben gegen Altorf nach starkem Aufspiel im ersten Satz 1:3 verloren und gegen Katzwang 3:0 gewonnen.
Annahme und Sicherung heißen die beiden Freunde, die uns am Samstag etwas im Stich ließen. Wir freuen uns trotzdem über die drei Punkte und die konstant bleibende Beteiligung im Training, als auch in der Halle! #12#Fullhouse
Wir danken dem jungen Trainer Julian Greska, der eigentlich unsere Damen III coacht für seinen Dienst am Samstag.
Trainer Stefan Fürst war entschuldigt durch seine Aufgabe als Hallensprecher bei unserer Damen I.

Im Namen der ganzen Mannschaft wünschen wir Anita aus Volleyballclub Katzwang-Schwabach eine gute und schnelle Genesung!

Eure Damen II