Herzlich willkommen

beim TV Fürth 1860 e.V.

Sensationell - Turner holen Bronze in der Bayernliga

Damit hatte wohl keiner der Turner gerechnet. Nach einem zehrenden Wettkampfjahr, voller neuer Erfahrungen, neuer Konkurrenten, der Integration der Jugendturner und dem Abzug der Leistungsspitze in die Bundesliga haben die 60er Turner ein kleines Wunder vollbracht. Nach vier Wettkampftagen erreichten sie im Gesamtklassement den 3. Platz der Bayernliga und haben sich so den Verbleib dort gesichert. 


Marco, Thomas, Alex, Thomas, Fabian, Toni. So heißen die Turner des erfolgreichen Teams von Unterföhring. Sie schafften, was durch das Frühjahrsteam mitsamt Kai Meister und Julian Graf vorbereitet worden war: Den Verbleib in der Bayernliga und sogar einen dritten Platz in der Jahreswertung. 

Dabei lief nicht alles rund in Unterföhring. Neben den tollen Übungen von Thomas Linser und Alexander Weigel an Barren, Ringe und Reck, standen Stürze an Boden, Ringe und Sprung ebenfalls zu Buche. Wettgemacht wurden sie wiederum durch die hochwertigen Bodenübungen von Toni Bausewein und Marco Goebel. Fabian Rhein zeigte mit 11.10 ebenfalls eine passable Leistung an den Ringen und Thomas Etringer bewies mit seiner 12.55 am Boden, dass in ihm ein Akrobat steckt. 

Am Ende reichte es für den 5. Platz an diesem Wettkampftag, wobei die Siegerehrung noch einige Überraschungen bereit hielt.

Zunächst war die Überraschung groß, als das Team auf den dritten Platz und somit aufs Treppchen vorgerufen wurde. Wer? Wir? Alle dachten an einen 4. Platz in der Jahreswertung. Dass es sogar der dritte wurde, erfreute die 60er umso mehr. 
Die zweite Überraschung kam bei der Einzelwertung. Hier wurden die ersten fünf Starter mit den besten Gesamtleistungen in 2016 aufgerufen. Auf Rang fünf schaffte es Alexander Weigel. Knapp davor Marco Goebel auf dem vierten! Da war die Freude groß.

Herzlichen Glückwunsch und eine ruhige Wettkampfpause im Winter wünschen wir dem Turnteam!