LAC Quelle Fürth

 

Willkommen beim LAC Quelle Fürth!

Aktuelles

Leichtathletik

Vier Fürther im Schultrikot erfolgreich

Die Bertolt-Brecht-Elite-Sportschule in Nürnberg ist eine Erfolgsgeschichte, dies zeigte auch der bärenstarke 4. Platz der Mädchen U18 beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin unter den 16 besten Schulen Deutschlands. Dementsprechend zufrieden waren mit Youngster Tamika Okoro (Hoch, Weit, Staffel), Kaya Russler (Hoch, Weit, Kugel), Chidinma Eze (100m, Staffel) und Carla Birkner (100m, Staffel) und auch die vier Fürther Talente im Schultrikot. Vor den Nürnberger lagen nur drei Elitesportschulen aus den neuen Bundesländern.

Leichtathletik

Sprint Titel für LAC-Senioren

Klein aber fein war die Fürther Abordnung bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erding. Durch Ingrid Meier und Heike Schug gab es gleich zwei deutsche Titel. Beide gewannen souverän die Goldmedaille über 100 Meter. Je drei Starts nahmen George Ortloff und Laszlo Müller in Agriff. Für Georg Ortloff sprangen eine Silber- und eine Bronzemedaille heraus.

Ergebnisse:

1. Ingrid Meier 100m W75

1. Heike Schug 100m W60

2. Georg Ortloff Weit M70

3. Georg Ortloff Kugel M70

6. Laszlo Müller 100m M65, 6. 200m, 9. 400m

Leichtathletik

Erfolge auf der Straße und am Berg

Im Herbst tummeln sich die Läufer auf der Straße oder am Berg. Fürther Erfolge gab es bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer in Saarbrücken, wo Tanja Neubert mit neuer Bestzeit von 34:08 Minuten Dritte bei den Juniorinnen wurde. Jamie Williamson räumte zunächst beim 4. HerzoRun in Herzogenaurach ab, um dann eine Woche später beim 35. Erlanger Arcadenlauf über 5 Kilometer vorne zu liegen. Beim vom LAC Quelle organisatorisch unterstütztem Nürnberger Tiergartenlauf war es vor allem der eigene Nachwuchs der beeindruckte. Durch Mats Wellensiek (2. 2,4km Jungen), Taha Turan (3. 2,4km Jungen) sowie Lisa Eichhorn (3. 2,4km Mädchen) und Marlene Schwing (3. 1,2km Mädchen) gab es sogar vier Podestplätze. Am Berg eine Klasse für sich ist aktuell Julia Rath. Zunächst finishte unsere 18-jährige Allrounderin in der Frauenwertung beim 25. Südtiroler Drei Zinnen Alpine Run als Neunte inmitten der europäischen Berglaufelite, dann folgte der zweite Rang beim Hörnle Berglauf in Bad Kohlgrub. Beim Debüt am Berg gab es für Luisa Frehner und Marie Krebelder einen Doppelsieg. Sie gewannen die U18 und U20 beim 23. Ipsheimer Weinberglauf.

Leichtathletik

Sieg mit der Bayerischen Auswahl

Bayern gewinnt in Heuchelheim den traditionellen U16 Vergleichskampf gegen Hessen und Württemberg. Gut aufgelegt dabei unsere vier jungen Quelle Talente im Bayerntrikot: Michael Tarczewski (1. Staffel, 3. Hürden), Fabienne Kerschbaum (1. Staffel), Lotta Frindt (4. 300m), Robin Sumper (5. Stab).

Leichtathletik

Der diesjährige Fürther Kärwa Lauf muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen

Wir hoffen auf eine Neuauflage unserer Traditionsveranstaltung im nächsten Jahr. Der von uns unterstützte Nürnberger Tiergartenlauf am 16.09. und der Quelle Sprint Cup am 03.12.22 finden wie geplant statt.

Leichtathletik

Julia Rath hat erste Weltmeisterschaft absolviert

Unser Hindernis Talent hat alles versucht, um ins Finale über 3000m Hindernis bei der Junioren Weltmeisterschaft in Kolumbien einzuziehen, doch nach der Viruserkrankung, die schon die DM Teilnahme kostete, gab es auf 1200 Meter Höhe in Cali mehr Auswirkungen als gedacht. „Im Vorbereitungscamp in Florida auf Meereshöhe lief alles glatt, im Rennen spürte ich nach 1000 Meter plötzlich schon das Laktat in meinen Beinen“ ordnete die Bertolt-Brecht-Sportschulen-Schülerin, die das erste Mal mit den besten U20 der Welt an der Startlinie stand, das Rennen ein. Wir gratulieren zum Debüt im Nationaltrikot und wünschen alles Gute für noch eine Woche Kolumbien.

Leichtathletik

Fürther Senioren weiterhin eine Macht

Bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in München überzeugten die Fürther Leichtathleten auf ganzer Linie und gewannen neun Medaillen:

 

W60

100m Heike Schug 14,71sec Platz 1

200m Heike Schug 30,39sec Platz 1

Weit Heike Schug 4,34m Platz 1

M65

400m Laszlo Müller 66,93sec Platz 2

M70

80m Hü Georg Ortloff 16,47sec Platz 1

Weit Georg Ortloff 4,28m Platz 1

Stab Georg Ortloff 2,00m Platz 2

M75

100m Jörg Hofmann 16,32sec Platz 3

200m Jörg Hofmann 34,95sec Platz 2

Leichtathletik

Drei Titel bei Bayerischer U23 / U16 Meisterschaft

Drei Titel und eine Handvoll weiterer Medaillen war die Ausbeute der Fürther Leichtathleten bei den Bayerischen U23 & U16 Meisterschaften in Kitzingen. Während der Siegersprint über 80 Meter Hürden von Michael Tarczewski (M15) und der Staffeltitel der Mädchen U16 über 4x100 Meter nicht ganz unerwartet kam, war die Goldmedaille von Lotta Frindt (W15) über 300 Meter eine faustdicke Überraschung. Auch die weiteren Erfolge stimmten die Coaches zufrieden.

 

1. Michael Tarczewski M15 Hürden

1. Lotta Frindt W15 300m

1. 4x100m U16 (Kerschbaum, Lutz, Okoro, Schäfer)

2. Sophie Sachsenhauser U23 Stab

2. Kai Auernheimer U23 110m Hürden

2. Viktor Ertelt U23 Speer

3. Mika Gutsche M15 300m

 

4. Fabienne Kerschbaum W15 100m, 4. Robin Sumper M15 Stab, 5. Tamika Okoro W14 100m, 5. Tamika Okoro W14 Hürden, 5. Valentina Schäfer W15 Hürden, 5. Kai Auernheimer U23 Speer, 6. Dominik Döllinger M14 800m, 6. Dariyan Aydin M15 Hürden, 8. Dariyan Aydin M15 800m, 8. Anna Lutz W14 Hürden

Leichtathletik

Starke LAC-Bilanz bei süddeutscher Meisterschaft

1. Jonas Hügen 100m Männer

1. 4x100m U18 (Schmeling, Birkner, Mensah, Fraeger)

2. Millicent Mensah 100m U18

2. Jonas Hügen 200m Männer

2. Janne Popp 400m Hürden Frauen

3. Elisa Schmeling Dreisprung U18

4. Edwin Estrin Weitsprung U18

4. Amelie Fraeger 400m U18

6. Amelie Fraeger 200m U18

7. Niklas Wiethoff 200m Männer

8. Janne Popp 400m Frauen

Leichtathletik

9 LAC Medaillen bei Bayerischer Mehrkampf Meisterschaft in Friedberg

Gold - Kai Auernheimer 10-Kampf U23

Gold - Philipp Wucherer 5-Kampf U20

Gold - Kaya Russler 4-Kampf U18

Silber - Philipp Wucherer 10-Kampf U20

Silber - Kaya Russler 7-Kampf U18

Bronze - Jakob Talarek 10-Kampf U23

Bronze - Fabio Vitalini 5-Kampf U18

Bronze - Alberto Lafuente 10-Kampf Männer

Bronze - Robin Sumper 9-Kampf M15

4. Martin Schubert 10-Kampf U18, 4. Mannschaft 1 Mädchen U16 Frindt, Meysing, Lutz, 5. Mannschaft 2 Mädchen U16 Schäfer, Leifert, Dürr, 6. Dariyan Aydin 9-Kampf M15, 7. Martin Schubert 5-Kampf U18, 8. Lotta Frindt 7-Kampf W15


 

 

 

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

"Spenden sind herzlich willkommen"

BANKVERBINDUNG

Sparkasse Fürth

IBAN: DE31 7625 0000 0000 1021 11

BIC: BYLADEM1SFU