LAC Quelle Fürth

 

Willkommen beim LAC Quelle Fürth!

Aktuelles

Leichtathletik

Julia Rath hat erste Weltmeisterschaft absolviert

Unser Hindernis Talent hat alles versucht, um ins Finale über 3000m Hindernis bei der Junioren Weltmeisterschaft in Kolumbien einzuziehen, doch nach der Viruserkrankung, die schon die DM Teilnahme kostete, gab es auf 1200 Meter Höhe in Cali mehr Auswirkungen als gedacht. „Im Vorbereitungscamp in Florida auf Meereshöhe lief alles glatt, im Rennen spürte ich nach 1000 Meter plötzlich schon das Laktat in meinen Beinen“ ordnete die Bertolt-Brecht-Sportschulen-Schülerin, die das erste Mal mit den besten U20 der Welt an der Startlinie stand, das Rennen ein. Wir gratulieren zum Debüt im Nationaltrikot und wünschen alles Gute für noch eine Woche Kolumbien.

Leichtathletik

Fürther Senioren weiterhin eine Macht

Bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in München überzeugten die Fürther Leichtathleten auf ganzer Linie und gewannen neun Medaillen:

 

W60

100m Heike Schug 14,71sec Platz 1

200m Heike Schug 30,39sec Platz 1

Weit Heike Schug 4,34m Platz 1

M65

400m Laszlo Müller 66,93sec Platz 2

M70

80m Hü Georg Ortloff 16,47sec Platz 1

Weit Georg Ortloff 4,28m Platz 1

Stab Georg Ortloff 2,00m Platz 2

M75

100m Jörg Hofmann 16,32sec Platz 3

200m Jörg Hofmann 34,95sec Platz 2

Leichtathletik

Drei Titel bei Bayerischer U23 / U16 Meisterschaft

Drei Titel und eine Handvoll weiterer Medaillen war die Ausbeute der Fürther Leichtathleten bei den Bayerischen U23 & U16 Meisterschaften in Kitzingen. Während der Siegersprint über 80 Meter Hürden von Michael Tarczewski (M15) und der Staffeltitel der Mädchen U16 über 4x100 Meter nicht ganz unerwartet kam, war die Goldmedaille von Lotta Frindt (W15) über 300 Meter eine faustdicke Überraschung. Auch die weiteren Erfolge stimmten die Coaches zufrieden.

 

1. Michael Tarczewski M15 Hürden

1. Lotta Frindt W15 300m

1. 4x100m U16 (Kerschbaum, Lutz, Okoro, Schäfer)

2. Sophie Sachsenhauser U23 Stab

2. Kai Auernheimer U23 110m Hürden

2. Viktor Ertelt U23 Speer

3. Mika Gutsche M15 300m

 

4. Fabienne Kerschbaum W15 100m, 4. Robin Sumper M15 Stab, 5. Tamika Okoro W14 100m, 5. Tamika Okoro W14 Hürden, 5. Valentina Schäfer W15 Hürden, 5. Kai Auernheimer U23 Speer, 6. Dominik Döllinger M14 800m, 6. Dariyan Aydin M15 Hürden, 8. Dariyan Aydin M15 800m, 8. Anna Lutz W14 Hürden

Leichtathletik

Starke LAC-Bilanz bei süddeutscher Meisterschaft

1. Jonas Hügen 100m Männer

1. 4x100m U18 (Schmeling, Birkner, Mensah, Fraeger)

2. Millicent Mensah 100m U18

2. Jonas Hügen 200m Männer

2. Janne Popp 400m Hürden Frauen

3. Elisa Schmeling Dreisprung U18

4. Edwin Estrin Weitsprung U18

4. Amelie Fraeger 400m U18

6. Amelie Fraeger 200m U18

7. Niklas Wiethoff 200m Männer

8. Janne Popp 400m Frauen

Leichtathletik

9 LAC Medaillen bei Bayerischer Mehrkampf Meisterschaft in Friedberg

Gold - Kai Auernheimer 10-Kampf U23

Gold - Philipp Wucherer 5-Kampf U20

Gold - Kaya Russler 4-Kampf U18

Silber - Philipp Wucherer 10-Kampf U20

Silber - Kaya Russler 7-Kampf U18

Bronze - Jakob Talarek 10-Kampf U23

Bronze - Fabio Vitalini 5-Kampf U18

Bronze - Alberto Lafuente 10-Kampf Männer

Bronze - Robin Sumper 9-Kampf M15

4. Martin Schubert 10-Kampf U18, 4. Mannschaft 1 Mädchen U16 Frindt, Meysing, Lutz, 5. Mannschaft 2 Mädchen U16 Schäfer, Leifert, Dürr, 6. Dariyan Aydin 9-Kampf M15, 7. Martin Schubert 5-Kampf U18, 8. Lotta Frindt 7-Kampf W15

Leichtathletik

Nils Leifert und Marie Krebelder holen die DM-Medaillen

Mit gleich zwei Medaillen von der Deutschen Jugendmeisterschaft in Ulm traten die Fürther Leichtathleten die Heimreise an. Nach dem die Silber Plakette im Hürdensprint vom EM-Dritten Nils Leifert nicht unerwartet kam, war der Bronzerang von Geherin Marie Krebelder eine riesige Überraschung. Eine dritte Medaille musste kurzfristig abgeschrieben werden, Hindernis-Ass Julia Rath fiel mit einem Infekt aus. Doch es waren nicht nur die zwei Medaillen, die für gute Stimmung bei den Fürthern sorgten, sondern auch die weiteren Podiumsplätze durch die Mädchen Staffel, von Amelie Fräger über 400 Meter und durch Millicent Mensah auf der kurzen Hürdenstrecke.

Weiterlesen

Leichtathletik

Die Jüngsten meistern auch den Hochsprung

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich wieder viele Kinder der U10 und U12 zur verspäteten Bahneröffnung in Hemhofen. Der LAC war mit 15 Sportlern dabei. Für die Kids der U12 stand zum erstenmal Hochsprung als Disziplin auf dem Programm, dementsprechend war die Aufregung recht groß.

 

Trotz weniger Vorbereitungssprünge konnten alle mehr als zu frieden sein.

Lia Fuchs mit 1,15m und Platz 1, Klara Kluge mit 1,10m und Platz 2, Letizia Jakobasch und Erik Hieke mit 1,05m und Josepha Ledwon mit 0,95m.

 

Auch in den anderen drei Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf konnten die LAC-Kids überzeugen, besonders hervorzuheben in der U10 ist David Tschaffler (3x 1. Platz), Alexandra Krause (1. Platz Weitsprung), Katharina Weber (1. Platz Ball) und in der U12 Klara Kluge mit 3 x Platz 1.

Leichtathletik

U16 DM Bremen mit einem Kracher

Michael Tarczewski schnappt sich im A-Finale über 80m Hürden den 5. Platz und markiert eine bärenstarke neue Bestzeit von 10,82sek (vorher 11,19sek !). Nur kurze Zeit später gab es gemeinsam mit seinen Mannschaftskameraden Mika Gutsche, Robin Sumper und Dariyan Aydin über 4x100m in 47,37sek eine weitere Bestmarke. Als Lohn sprang Rang 5 im B-Finale heraus. Ebenso happy unsere Staffel Mädels Fabienne Kerschbaum, Anna Lutz, Tamika Okoro, Valentina Schäfer mit Rang 6 und 50,78sek im B-Finale. Im Vorlauf hatten sie bereits in 50,50 Sekunden eine neue Saisonbestzeitmarke aufgestellt. Schnell wie nie bei ihrem 100m Einzelstart Fabienne Kerschbaum. Im B-Finale sprintete sie mit ihren 12,58 Sekunden bis auf Rang 7 vor und war dementsprechend glücklich.

Leichtathletik

Sensation - Nils Leifert holt Bronze bei der U18 EM

Das Wort Sensation sollte man eigentlich nicht zu oft benutzen, doch in diesem Fall ist es angebracht. Nils Leifert steigerte sich bei der U18 Europameisterschaft in Jerusalem von Runde zu Runde und stand plötzlich über 110 Meter Hürden im Finale der besten acht Sprinter aus Europa. Dort passierte das nie Erträumte, das Fürther Eigengewächs, dass sämtliche Gruppen durchlief und mittlerweile von Landestrainer Jan Schindzielorz gecoacht wird und die Elitesportschule Nürnberg besucht, lief in neuer Bestzeit von 13.60 Sekunden sensationell auf Rang drei und damit zu Bronze.

 

Presseinfo von leichtathletik.de :

Weiterlesen

Leichtathletik

Medaillenregen bei Bayerischen Meisterschaften

Wir gratulieren unseren 21 Medaillengewinnern zu ihren Erfolgen bei den Bayerischen Aktiven/U20/U18 Meisterschaften in Erding (02./03.07.22).

 

Alle Medaillen ....

Weiterlesen

 

 

 

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

"Spenden sind herzlich willkommen"

BANKVERBINDUNG

Sparkasse Fürth

IBAN: DE31 7625 0000 0000 1021 11

BIC: BYLADEM1SFU