Duell beim Jahn-Turnfest

Beim 98. Jahnturnfest, was vom 19.-21. August 2022 in Freyburg/Unstrut stattfand, wurde wieder draußen auf dem Sportplatz geturnt.

Aus Fürth machte sich heuer nur eine Ein-Mann-Delegation auf den Weg zum Turnfest.

Nach dem Vierkampf aus Pferd, Sprungtisch, Barren und Reck durfte sich Alexander Thiemann in der AK 35-39 über eine Medaille freuen.

Nach einer starken Präsentation am Pauschenpferd mit 12,80 Punkten lag Alex zunächst die ersten drei Geräte vorn.
Sein stärkster Konkurrent und Turnfreund seit vielen Jahren Andre Uhle (SV Blau-Weiß Gersdorf)  konnte an Sprung und Barren den Vorsprung etwas reduzieren, lag aber immer noch hinter Alex. Die Entscheidung sollte erst am Reck fallen.

Alex Thiemann turnte auch am Reck eine starke Übung mit Umspringen, Kippe, freier Felge, Riesenfelgen, Umschwung, Stemme und Salto vorwärts mit halber Drehung als Abgang.
Er beendete zufrieden einen nahezu perfekten Wettkampf.

Andre Uhle packte dann noch etwas mehr ans Gerät: Riesenkehre, Kippe, Riesenfelgen, halbe Drehung, Vorwärtsriesen, halbe Drehung, freie Felge, Strecksalto rückwärts. In den sicheren Stand.

Am Ende waren es 0,5 Punkte Vorsprung für den Gersdorfer vor dem 60er Alex Thiemann, der sich über Silber sehr freute. 

Weitere Informationen zum Turnfest finden sich unter: https://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Deutschland-turnt-von-Muenchen-bis-Freyburg