Slider Bild 2 (Kinder WK)

Wettkampfsport

Wir trainieren hart!

Unsere Athleten und Athletinnen haben Spaß am Leistungstraining und geben alles um zu gewinnen. 

Sie fangen an in der Turngau-Ebene und sind in bezirks-, landes- und deutschlandweiten Vergleichen bis hin zu Europameisterschaften aktiv und erfolgreich.

Trainingszeiten

Die genauen Trainingszeiten entnehmen sie bitte dem aktuellen Sportprogramm des TV Fürth 1860 (als pdf auf https://tv-fuerth-1860.de/sportangebot/).

Talentsuche Mädchen 5-7 Jahre

Trainerin

 

Sabine Stettner

 

Beschreibung

In unserem Verein werden der Leistungsgedanke und der Spaßfaktor verbunden, um die Freude an der Bewegung zu fördern. Für das Leistungsturnen und die Teilnahme an Wettkämpfen werden Grundvoraussetzungen wie Spannung, Kraft und Beweglichkeit benötigt, auf die viel Wert gelegt wird. Nach dem Motto: >>Ohne Fleiß, kein Preis<< werden von den Turnerinnen im Leistungsbereich diverse Grundlagen eingefordert. Dafür lernen die Turnerinnen bei Sabine Stettner schon frühzeitig Handstände, Spagat, Flick-Flack, Klettern am Tau und viele andere Turnübungen. 

Trainingszeiten

 

TagZeitTrainerOrt
Montag15.30 - 17.30 UhrSabineVereinshalle
Mittwoch15.30 - 17.00 UhrSabineVereinshalle

 

 

 

Probetraining

 

Zu Beginn des Schuljahres gibt es einen Vorturntermin, an dem neue interessierte Mädchen ihr Können in einer Schnupperstunde zeigen können. Hierbei werden Grundvoraussetzungen wie Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Spannung u.v.m. getestet. Von den Trainern wird danach je nach Leistungsstand entschieden, in welche Gruppe die Mädchen kommen.

Da unsere Gruppen bereits sehr voll sind, können neben diesem einmaligen Termin im Jahr nur vereinzelt oder auch keine weiteren Turnerinnen aufgenommen werden. Wenn Ihr Kind schnuppern möchte, dann kommen Sie bitte immer nach einer Trainingseinheit bei uns in der Halle vorbei und sprechen einen Trainer an.

Mädchen 8-10 Jahre

Trainer

 

Werner Krauter

 

Beschreibung

 

Etwa 10 Mädchen trainieren drei- bis viermal pro Woche bei Katharina Krauter, Lara Enzingmüller, Tammi Nemmer und Werner Krauter. Ziel des Training ist ganz klar die Teilnahme an Wettkämpfen. Die Grundlagen (Kraft, Spannung, Beweglichkeit) werden insbesondere in einem längeren Aufwärmprogramm geschult. An den Geräten werden neue Elemente für die Wettkampfübungen trainiert. Neben diesen Trainingsinhalten sollen auch Werte wie Toleranz, Hilfsbereitschaft, Disziplin und Freundschaft vermittelt werden.

Um gute Fortschritte zu machen, ist das tägliche Einbauen von Dehn- und Kraftübungen in den Alltag sehr wertvoll. Hier sind die Eltern zur Mithilfe angesprochen, mit den Mädchen auch zu Hause weiter die Grundlagen zu üben.

Trainingszeiten

 

TagZeitTrainerOrt
Montag15.30 - 18.30 UhrKatharina Karisch, Werner KrauterVereinshalle
Mittwoch15.30 - 18.00 UhrAnna GrimmVereinshalle
Freitag15.00 - 18.00 UhrPia EnzingmüllerVereinshalle

 

 

 

Probetraining

 

Zu Beginn des Schuljahres gibt es einen Vorturntermin, an dem neue interessierte Mädchen ihr Können in einer Schnupperstunde zeigen können. Hierbei werden Grundvoraussetzungen wie Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Spannung u.v.m. getestet. Von den Trainern wird danach je nach Leistungsstand entschieden, in welche Gruppe die Mädchen kommen.

Da unsere Gruppen bereits sehr voll sind, können neben diesem einmaligen Termin im Jahr nur vereinzelt oder auch keine weiteren Turnerinnen aufgenommen werden. Wenn Ihr Kind schnuppern möchte, dann kommen Sie bitte immer nach einer Trainingseinheit bei uns in der Halle vorbei und sprechen einen Trainer an.

Mädchen ab 11 Jahren

Trainer

 

Werner Krauter

 

Beschreibung

Trainingszeiten

 

 

Montag18:30 - 20:30 UhrWerner KrauterVereinshalle
Mittwoch18:00 - 20:30 UhrWerner KrauterVereinshalle

 

 

 

Frauen ab 16 Jahre

Trainerin

 

Ute Seidel

 

Beschreibung

 

Gemeinsames Training an allen 4 Geräten - Stufenbarren, Schwebebalken/Bank, Sprung und Boden.

 

Egal ob just for fun oder für Wettkämpfe trainiert wird, es geht um die Freude am Turnen und am gemeinsamen Training. Wir haben Turnerinnen in allen Altersklassen, von jung bis alt. Von Regionalliga bis Seniorenmeisterschaften wird auch an Wettkämpfen teilgenommen.

Trainingszeiten

 

Montag18.00 - 21.00 UhrVereinshalle
Mittwoch18.00 - 20.30 UhrVereinshalle
Freitag17.00 - 19.00 UhrVereinshalle

 

 

 

Jungen 6 - 12 Jahre

Trainer

 

Kai Meister

 

Beschreibung

 

Unter der Leitung von Kai Meister und Thomas Etringer trainieren in der Leistungsgruppe momentan knapp 15 Jungs im Alter von 6 bis 12 Jahren. An drei Tagen in der Woche trainieren wir an Boden, Pferd, Ringen, Sprung, Barren und Reck. Im Vordergrund steht das Lernen vielfältiger Bewegungen des modernen Gerätturnens (wie Handstände, Rollen, Schwünge und Umschwünge, Saltos, Felgen, Überschläge...) und die Teilnahme an Wettkämpfen. Zudem lernen die jungen Turner bei uns außerdem wichtige sportliche Werte, wie Fairness, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, (Selbst-)Disziplin, Toleranz und Freundschaft.

 

Für erfolgreiches Turnen an den Geräten sind uns nicht nur Spiel und Spaß an der Bewegung wichtig, sondern vor allem regelmäßige Dehnungs- und Spannungsübungen, sowie Krafttraining. 

Probetraining

 

Interessierte Turner oder deren Eltern kommen bitte am Anfang oder Ende einer Trainingseinheit und erfragen einen Termin zum Probetraining beim verantwortlichen Trainer.

Da unsere Turngruppe schon recht voll ist, kann eine Aufnahme nicht immer erfolgen. Wir behalten uns die Auswahl nach internen Kriterien selbst vor.

Jungen ab 13 Jahre und Männer

Trainer

 

Alexander Weigel

 

Beschreibung

 

Wir trainieren gemeinsam an allen Männergeräten. Diese sind Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Für methodische Zwecke stehen ein Minitrampolin, Doppelminitrampolin, Kästen, Matten, Superweichboden und vieles mehr zur Verfügung

 

Ein großer Teil der Turner ist Teil des Ligateams. Dazu kommen einige Jugendliche und junge Erwachsene, die Spaß am Lernen neuer Bewegungen haben.

 

Jedes Jahr fahren wir gemeinsam nach Freyburg(Unstrut) zum Jahnturnfest. Dieses findet typischerweise am vorletzten Augustwochenende statt. Am Jahresende gibt es ebenfalls eine Saisonabschlussfeier.

 

Eine Vorbereitung auf die Turnprüfung des Sporteignungstests (z.B. für ein Sportstudium) ist bei uns möglich. Kommt in diesem Fall bitte frühzeitig - also einige Monate vor dem Termin.

Probetraining

 

Ein Probe- oder Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Kommt einfach am Anfang der Trainingszeiten und sprecht uns an.

TeamGym

Über Uns:

TeamGym ist eine noch relativ unbekannte, skandinavische Mannschaftssportart. Sie besteht aus drei Disziplinen:

 

  • Tanz (Gruppengymnastik)
  • Tumbling
  • Trampolin (Minitrampolin und Sprungtisch) 

 

Eine Mannschaft besteht aus sechs bis 12 Turner/innen. Unterschieden werden reine Mädchenmannschaften, Jungenmannschaften und Mixedmannschaften.

Das charakteristische an der Sportart ist das Turnen im Team mit einer Mischung aus turnerischem Können, Show, Trampolin und Akrobatik. 

 

Tanz

Beim Bodenprogramm, dem Tanz startet das gesamte Team.

Es wird besonderer Wert auf Synchronität der Bewegungen gelegt. 

Außerdem soll das Team verschiedene Sprünge, Drehungen und Formationen zeigen.

 

Trampette

Die Disziplin Trampette besteht aus Minitrampolin (siehe Bild) und Sprungtisch. Die Mannschaft kann aussuchen ob sie eine Bahn mit Sprungtisch und zwei ohne turnt, oder umgekehrt.

Der Sprungtisch hat eine Höhe von 1,65 m.

Pro Bahn müssen sechs Turnerinnen "im Fluss" turnen, das heißt es müssen mindestens zwei Turnerinnen gleichzeitig in Bewegnung sein.

Die erste Bahn ist die identische Bahn, das bedeutet, dass alle sechs Aktive das selbe Element zeigen müssen.

In der zweiten und der dritten Behn darf die Schwierigkeit der Elemente gesteigert werden.

 

Tumbling

Die Tumblingbahn ist eine federnde Bodenbahn, auf der die Turnerinnen wieder drei Akrobatik-Bahnen zeigen.

Die erste Bahn muss auch hier eine identische Bahn sein.

Es werden pro Bahn mindestens drei Elemente geturnt, Beispiele für Elemente sind Flick Flacks, Salti und Schrauben. Diese können auch in Verbindung und hintereinander geturnt werden.

 

Das Fürther Damen-Team bei einem Kaderlehrgang bei München

Trainingszeiten:

 

Name                                                      Tag                Uhrzeit            Ort                                                           Trainer     
Teamgym Damen und JugendMittwoch17:30-20:30Vereinshalle TV Fürth 1860 e.V. Ralf Lange
Montag18:30-20.30Vereinshalle TV Fürth 1860 e.V.

Rhythmische Sportgymnastik

Trainerin

 

 

 

Romy Weiskopf

 

Über uns

Rhythmische Sportgymnastik (kurz: RSG) ist eine wunderschöne "Randsportart" die nur junge Frauen und Mädchen betreiben.

RSG ist eine Turnsportart mit tänzerischen und gymnastischen Elementen. Viele der körpertechnischen Schwierigkeiten haben ihren Ursprung im Ballett. In der RSG gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. Die Kürübungen werden mit musikalischer Begleitung auf einer Fläche von 13x13 Meter gezeigt. Ziel einer Kürübung ist, die Kombination zwischen körpertechnischen und gerätetechnischen Schwierigkeiten, verbunden mit tänzerischen Elementen, mit einer ausdrucksstarken Leichtigkeit vor Kampfrichtern und Zuschauern zu präsentieren. Gymnastinnen dieser Sportart bedürfen ein hohes Maß an Körperbeherrschung sowie ein ausgeprägtes Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl.

Einzelwettkampf:

In den kleinen Altersklassen bis zur Schülerwettkampfklasse (10-12 Jahre) darf eine Übung ohne Handgerät durchgeführt werden. Die Jugendwettkampfklasse (12-14 Jahre) und die Freiewettkampfklasse (14 Jahre und älter) muss dann zu einem Wettkampf insgesamt drei Übungen mit drei der fünf Handgeräten zeigen.

 

Gruppenwettkampf:

Eine Gruppe besteht aus 5 aktiven Gymnastinnen und kann durch maximal 2 Ersatzgymnastinnen ergänzt werden. In den jungen Altersklassen haben die Gruppengymnastinnen noch keines, bzw. nur 3 Handgeräte. In den älteren Altersklassen turnen 5 Gymnastinnen mit 5 Handgeräten gleichen oder unterschiedlichen Handgeräten. Zusätzlich zur Einzelgymnastik kommt es hier auf die harmonische Zusammenerbeit mit Geräte- und Formationswechseln an. Seit wenigen Jahren sind in der Gruppengymnastik auch Hebe- und akrobatische Elemente zugelassen, die die Sportart für Zuschauer attraktiver machen.

 

Die Sportart wird im TV Fürth 1860 e.V. schon länger als 45 Jahre angeboten.

Der ideale Zeitpunkt um mit der RSG zu beginnen, ist zwischen 5 und 8 Jahren. Am Anfang fang ihr mit zwei Trainigseinheiten pro Woche an, später sind es drei Trainigseinheiten pro Woche. Zur Vorbereitung der Wettkampfsaison und spezielle Wettkämpfe trainieren wir auch manchmal am Wochenende.