Nervenkitzel über 90 min

Die Damen des TV Fürth hatten am vergangenen Wochenende, den 14.10., den DJK Augsburg-Hochzoll zu Gast und lieferten sich mit dem Team aus der schwäbischen Hauptstadt ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, das sie schließlich mit einem 3:1-Sieg für sich entscheiden konnten.

Unsere Damen kamen gut ins Spiel und konnten den DJK im ersten Satz sicher unter Kontrolle behalten. Auch wenn die Mannschaft aus Augsburg immer wieder näher herankam, konnte sie sich am Ende des Satzes nicht durchsetzen und die Fürtherinnen erspielten sich diesen verdient mit einem 25:20.

Jedoch verließ die Damen im zweiten Satz das Glück. Nach einem ausgeglichenen Start beider Mannschaften hängten die Gäste aus Schwaben die Fürtherinnen schnell ab und nutzten die Schwächen der Heimmannschaft gekonnt aus. Doch dies reichte noch nicht. Bei einem Punktestand von 10:18 kassierten die Damen des TV Fürth auch noch eine gelbe Karte für Spielverzögerung. Der Spielfluss war nun komplett unterbrochen, der DJK holte sich den zweiten Satz mit einem eindeutigen 13:25 und kämpfte sich somit wieder zurück ins Spiel. Die Spannung blieb auch im dritten Satz erhalten. Beide Mannschaften kämpften um jeden einzelnen Punkt. In langen Ballwechseln und guten Aktionen behielten die Fürtherinnen schließlich knapp die Oberhand. 25:22 hieß es am Ende dieses Satzes und unser Team hatte sich wieder die Chance auf den Sieg erkämpft.

Diesen Erfolg wollten sie sich im vierten Satz nun nicht mehr nehmen lassen. Der Satz begann gut für den TV Fürth. Mit 12:6 lagen sie deutlich in Führung, doch nach einer Reihe an guten Aufschlägen des DJK war der Nervenkitzel wieder gegeben. Es ging hin und her bis die Gastgeberinnen schließlich die Chance hatten bei 24:23 den Sack zuzumachen. Doch die Fürtherinnen wollten es spannend machen und der Satz ging doch noch in die Verlängerung. Am Ende gewannen unsere Mädels mit einem knappen 26:24 diesen Satz und damit dieses Spiel.

Vielen Dank an alle Zuschauer und Mithelfenden, die das gesamte Spiel über mitgefiebert und uns tatkräftig unterstützt haben!