Volleyball 3. Liga - Das lange Warten hat ein Ende

Saisonstart unserer Volleyballfrauen mit dem Heimspiel am 18.10.2020 um 16:00 Uhr!

Aller Voraussicht nach sind 100 Zuschauer in der Julius-Hirsch-Halle zugelassen, natürlich mit den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln ...

Das Bild zeigt noch das letztjährige Team und soll auch ein wenig einen Blick in die berühmte Glaskugel andeuten. Denn die Mannschaft hat sich aus mehreren Gründen deutlich verändert. Zusammen mit den coronabedingten schwierigen Rahmenbedingungen weiß keiner so Recht, wie man die kommende Spielsaison einschätzen soll.

In der Saison 2020/2021 spielt ein deutlich verjüngtes Team in den königsblauen 60er-Trikots.
Gleich drei Leistungsträger sind nicht mehr dabei. Kapitänin Katja Holstein ist in freudiger Erwartung :-) , Jule Doranth ist beruflich für eine Saison in Hamburg und Jule Flessa wechselte leider nach Altdorf. Zudem kehrte Zuspielerin Lea Wilius zurück in ihre hessische Heimat. Solche sportliche Schwergewichte sind nur schwer zu ersetzen. Gleichwohl ist es eine Chance für neue Kräfte, die zur Mannschaft gestoßen sind.


Ganz kurz: Zuspielerin Elisabeth Kiehn kam aus Hahnbach nach Fürth, die junge Maya Hölzlein aus Bamberg (im letzten Jahr schon regelmäßig im Training) spielt nun fest im Angriff und Mittelblockerin Maria Dummer ist aus der Babypause zurück.
Spannend wird's für zwei Eigengewächse aus unserer Nachwuchsschmiede. Lena Hofmann und Lilli Mürau, 18 und 19 Jahre jung sind seit Sommer fest im Training integriert und hoffen auf viele Drittligaeinsätze ...


Auf der Trainerbank gab es auch einen Wechsel. Matthias Lompa ist leider nicht mehr an Bord, Ersatz für diese hohe Liga war nicht zu finden. Deshalb wird das Team in dieser Saison von einem Trainerteam betreut. Severin Bienek, selbst als Drittligaspieler aktiv, leitet Trainingseinheiten - sowie Stefan Fürst, der in den letzten Jahren als Co-Trainer dabei war. Als Frau für alle Fälle steht Heike Hölzlein dem Trainierduo noch zur Seite, dem Namen leicht zu entnehmen, die Mutter von Neuzugang Maya Hölzlein.

 

Viel Neues also bei unserem volleyballerischen Aushängeschild. Seid gespannt und schaut in der Julius-Hirsch-Halle vorbei!
Die Mädels freuen sich auf viele Fans - soviele halt zugelassen sind ;-)

 

Mit den Gästen aus Erfurt kommt gleich ein richtiger Prüfstein in die Kleeblattstadt. Das Team aus Thüringen beendete die kurz vor Schluß abgebrochene Saison im März als Tabellendritter und spielen wenig verändert mit derselben Mannschaft weiter ... Wir rechnen mit einem starken Gegner!

 

TV Fürth 1860 - Erfurt electronic, Sonntag, 18. Oktober um 16:00 Uhr in der Julius-Hirsch-Halle (Kapellenstr. 41, 90762 Fürth)