Keine Punkte auf dem Konto, aber Erfahrungspunkte für das Team!

Am Sonntag, den 18.10.2020, durfte die erste Damenformation des TV Fürth 1860 in heimischer Halle in die außergewöhnliche Saison 2020/2021 starten. Unter Einhaltung eines Hygienekonzepts konnte das Spiel gegen Erfurt Electronic sogar vor Publikum ausgetragen werden.

Um die Kapitänin Anna Rosenow fand sich ein stark verjüngtes und neu zusammengestelltes, aber durchaus motiviertes Team auf dem Spielfeld ein, das sich dem Gegner aus Erfurt entgegenstellte. Der Start misslang jedoch. Die Nervosität und die neue Zusammenstellung der Mannschaft machte sich deutlich bemerkbar. Zudem präsentierte sich die Truppe aus Erfurt als routiniertes, stabiles Gefüge und machte den Fürtherinnen so das Leben schwer. Trotz der Satzniederlage (16:25) gelang es der jungen Mannschaft des TV 1860 jedoch im Laufe des ersten Satzes ins Spiel zu kommen.

Der Schwung konnte mit in den zweiten Satz genommen werden und die Fürther Damen starteten auf Augenhöhe mit dem großgewachsenen Gegner aus Erfurt. Durch eine starke Abwehrleistung rund um die Libera Stephanie Hofmann konnte man sich in der Mitte des Satzes sogar ein paar Punkte absetzen. Am Ende fehlte jedoch die Konstanz. Fehler in den sonst so druckvollen Aufschlägen verhinderten den Satzgewinn. Auch der zweite Satz ging somit mit 20:25 an Erfurt Electronic.

Ähnlich verlief auch der dritte Satz. Trotz einer kämpferischen Fürther Mannschaft ging auch der letzte Satz verdient an den überlegenen Gast aus Erfurt (19:25).

Trotz der deutlichen Niederlage konnte man der neu formatierten Mannschaft der 60er die Freude daran, dass ein Spiel in dieser ungewissen Zeit überhaupt möglich war, deutlich ansehen.  Sie präsentierten sich kämpferisch und zeigten die Leidenschaft zu ihrem Sport.

Am kommenden Wochenende wollen die Fürther Volleyballdamen in Augsburg ihr Können zeigen und Punkte auf das eigene Konto verbuchen.

 

Für den TV Fürth 1860 spielten: Dummer, Maria; Dölle, Susi; Hofmann, Stephanie; Hölzlein, Maya; Knebel, Annika; Rosenow, Anna; Wagner, Lisa; Zaytseva, Alena;