WiWa

Sportwochenende in Fürth

Sportliche Woche in Fürth

Im Rahmen des Jubiläums "200 Jahre eigenStändig" fanden in Fürth auch die "Tage des Sports" statt und die WiWa war voll dabei.

Bereits am Freitag trat eine Mannschaft beim Beachvolleyballturnier an. Leider haben wir nur ein einziges Spiel gewonnen und schieden  wie die deutsche Fußballelf  nach der Vorrunde aus.

Am darauf folgenden Sonntag war die WiWa zahlreich beim Autobahnskate vertreten.

Endlich nach vielen Jahren konnten wir mal wieder auf der Südwesttangente skaten.

Schließlich meldeten wir auch zur Teilnahme am Biathlon-Wettbewerb auf der Fürther Freiheit. Das Rennen klappte ganz gut, nur mit dem Schießen taten wir uns schwer.

Matthias Geignetter hat dann die Ehre gerettet und wenigstens die Hälfte der Scheiben getroffen.

Dabei sein ist eben Alles!