WiWa

 

Faschingswanderung der WiWa

Am Faschingsdienstag trafen sich mehr als 25 Wanderer der WiWa am Parkplatz des TV Fürth 1860 zu einer Tour durch den Fürther Stadtwald.

Günter Fink führte über die Alte Veste, vorbei an Wallensteins Lager und dem Wildschweingehege. Schließlich landeten die Wanderer in der Stadtwald Schänke, wo sich noch weitere Freunde zu uns gesellten. Manche waren sogar verkleidet und trotzten so der trüben Stimmung ob des Ukraine-Krieges. Nach einem herzhaften Mittagessen saßen wir noch gemütlich zusammen und waren alle ganz erleichtert, dass sich Günter Fink spontan bereit erklärte die Geschicke der Wanderer in der WiWa in nächster Zukunft zu steuern. Großen Applaus gab es für Rudi Matiack, der diese Aufgabe leider aus privaten Gründen nicht mehr leisten kann. In Summe war es wieder eine sehr schöne Veranstaltung, die wir mit Sicherheit im nächsten Jahr wiederholen werden. Vielleicht gibt’s dann sogar mal wieder einen Faschingsball?