Herzlich willkommen

beim TV Fürth 1860 e.V.

Neue Ordnungen, kleine Beitragserhöhung ab 2019

Es war ein langer Weg. Aus dem Wunsch nach mehr Transparenz, mehr Sicherheit bei Entscheidungen und notwendigen Neustrukturierungen in der Turnabteilung sind drei Dokumente entstanden:

Die neue Satzung, Finanzordnung und Beitragsordnung der Turnabteilung.

Alle drei wurden gestern in einer Abteilungsversammlung der Turnabteilung beschlossen und liegen nun dem Vorstand des Hauptvereins zur Genehmigung vor. 

 

Bereits ab 01.10.2018 gelten die Satzung und die Finanzordnung

 

Ab 01.01.2019 tritt dann die neue Beitragsordnung in Kraft.

Abteilungsversammlung als legitimierendes Organ

Die Abteilungsversammlung wurde eröffnet durch Thomas Etringer (1. Vorstand Turnen). Er resümierte das vergangene Turnjahr, dankte unserer FSJlerin Franziska Bausewein für ihr Engagement und zeigte die "Baustellen" der kommenden Jahre auf. Vor allem die Akquise von Übungsleitern steht hier auf der Agenda. 

Den zentralen Teil stellte dann die Vorstellung und Diskussion der Ordnungen durch Alexander Weigel dar.Hier unterstützte uns auch der Vorstand des TV Fürth 1860 - Stefan Conrad - mit konstruktiven Beiträgen beim "sprachlichem Feinschliff".

Da der Entwicklung bereits ein langer Prozess vorangegangen war, erfolgte die Abstimmung recht schnell und einstimmig.

 

Was ändert sich für die Mitglieder der Turnabteilung? 

Für viele Übungsleiter und Mitglieder ändert sich zunächst nichts. Wir haben einfach nur die bestehenden Regeln und Vorgehensweisen in eine schriftliche Form gebracht, die jedem zugänglich ist. Ihr findet sie auf der Homepage unter Sportangebot > Turnen > Kontakt > Dokumente.

Für einen Teil unserer Mitglieder ändert sich der Zusatzbeitrag: Alle Breitensportler und Teilnehmer an Gymnastikgruppen zahlen ab 01.01.2019 den neuen Zusatzbeitrag von 3,50 €. Also nur 50 ct mehr.

Dies war notwendig um den Übungsleiterstundensatz in Zukunft erhöhen zu können. Dieser ist seit vielen Jahren ebenfalls nicht gestiegen. Im Vergleich zu den Entwicklungen in der Wirtschaft (z.B. Inflation, gestiegene Löhne und Stundensätze bei anderen Akteueren der Sportwelt, höhere Mobilitätskosten uvm.) ist der alte Stundensatz schlichtweg nicht mehr zeitgemäß. Auch das Ehrenamt muss mit der Zeit gehen.

Wir hoffen daher auf Verständnis bei unseren Mitgliedern. 

 

Bei weiteren Fragen zu Satzung, Finanzordnung und Beitragsordnung wendet euch einfach an uns.

 

Die Vorstände der Turnabteilung