Herzlich willkommen

beim TV Fürth 1860 e.V.

Triathleten klettern auf Platz 1 in der Landesliga Nord

Am 23-06.2019 konnte das Liga Team des TV Fürth 1860 beim Teamwettkampf in Forchheim den letztjährigen Sieg souverän wiederholen und steht somit nach der halben Saison auf Platz 1 in der Landesliga Nord.

Die Messlatte lag hoch – nach einem zweiten Platz beim ersten Rennen der Saison 2019 in Weiden und mit dem Vorjahressieg in Forchheim im Gepäck, gab es für das Liga Team des TV 1860 nur ein Ziel.

Der zweite Wettkampf der Saison in der Landesliga Nord wird als geteilter Team Sprint ausgetragen. Im ersten Teil des Wettkampf werden 600 Meter geschwommen und 2,5 km gelaufen. Im zweiten Teil des Wettkampf wird in den Zeitabständen vom Vormittag ein so genannter „Jagdstart“ durchgeführt und die Athleten fahren 20km Rad und laufen anschließend erneut 2,5 km. Während des gesamten Wettkampf müssen die Teams zusammenbleiben, ansonsten erfolgt eine Zeitstrafeoder eine Disqualifikation.

Durch den zweiten Rang in der Tabelle starteten die 60er als vorletztes mit den 600 Meter Schwimmen im Königsbad. Schnell zeigte sich die Schwimmstärke des Teams und mehrere Mannschaften konnten überholt werden. Mit der schnellsten Schwimmzeit ging es dann in die Laufschuhe und Richtung Ziel. Ein paar wertvolle Sekunden gingen hierbei verloren und die Fürther lagen nach dem ersten Durchgang mit 9 Sekunden Rückstand auf Platz 2 hinter Göppersdorf.

Die Devise für den zweiten Durchgang war somit klar – Vollgas! Auf der ersten von vier Radrunden wurde das Team aus Göppersdorf bereits gestellt und es ging darum den Abstand sukzessive auszubauen. Die steilen Kurven noch später anbremsen, auf den Geraden noch mehr vor dem Wind verstecken und aus den Kurven noch ein bisschen schneller heraus beschleunigen. Die Strategie ging auf und zu viert rasten die Athleten durch den technisch anspruchsvollen Kurs und konnten mit einer Minute Vorsprung auf die Laufstrecke starten. Die drei übrigen Fürther mobilisierten noch einmal alle Kraftreserven, zogen und schoben sich auf den letzten 2,5 km und erreichten schließlich mit 16 Sekunden Vorsprung als Führende das Ziel.

Das Liga Team der 60er rückt somit auf den ersten Tabellenplatz in der Landesliga Nord vor und fokussiert weiterhin den Aufstieg in die Bayerliga.Für Fürth am Start waren Benjamin Weigel, Stephan Nagler, Johannes Bader und Christian Gerlach. Weiter geht es am Sonntag, 21 Juli, mit dem Wettkampf über die olympische Distanz (1,5 km/40km/10km) in Hof.

Auch in der offenen Wertung über die klassische Sprintdistanz (500m/20km/5km) war der TV 1860 stark vertreten. Tobias Braun wurde im Gesamtfeld dritter und schaffte erstmals den Sprung aufs Treppchen. Peter Lösel setzte sich in der Altersklasse 65 durch und belegt dort den ersten Platz. Johannes Will, Peter Leicht, Tim Höhnemann und Ramona Schneider wurden in ihrer Altersklasse jeweils dritter.