Herzlich willkommen

beim TV Fürth 1860 e.V.

Medaillenregen beim sonnigen Jahnturnfest

 

Beim diesjährigen 96. Jahnturnfest in der Sektstadt Freyburg/Unstrut errangen unsere Athleten wieder einmal Medaillen für den TV Fürth 1860. 

Aufgrund des sonnigen Wetters fanden dieses Jahr alle Wettkämpfe des Freiluftturniers wie geplant statt. 

 

 

In der Leistungsklasse 3 der Erwachsenen lieferten sich Janis Gesing und Julian Graf (beide TV Fürth 1860) ein Duell um die Spitze. Nach den ersten zwei Geräten führte zunächst Julian mit 0,5 Pkt. Vorsprung. Am Barren konnte Janis mit einer überragenden 12,95 nur ein Zehntel gut machen - Julian turnte eine eben so starke 12,85. Am Reck ging es dann um Silber oder Gold!

Julian ging auf Nummer sicher und sammelte stattliche 11,50 Punkte ein. Janis turnte auf Risiko, zeigte alles was er konnte und stellte am Ende den Strecksalto sauber auf die Matte: 12,40 Punkte. Das bedeutete Gold für ihn(48,05 Pkt.). Julian ergatterte knapp dahinter Silber. 

Auf dem 5. Platz in dieser Klasse landete Hendrik Zimmermann. Mit Blick auf das fast 50 Mann starke Startfeld ist das ein absolutes Spitzenergebnis für den TV Fürth 1860.

Marco Goebel und Thomas Etringer turnten in derselben Klasse und erreichten einen 20. bzw. 41. Platz - immerhin verletzungsfrei!

 

 

Eine weitere Medaille gab es noch für Alexander Weigel in der AK 30-34. Er erreichte Bronze. Ausschlaggebend dafür war neben drei stabilen Präsentationen an Sprung, Barren und Reck sicherlich seine Pferdübung, die mit 13,00 Punkten bewertet wurde. 

Sein Teamkollege Thomas Linser  wurde 5. bei den 35-39-Jährigen. Auch gut!

 

Insgesamt war es mal wieder ein erfolgreiches Turnier für die 60er. Auch das Ambiente um die sportlichen Wettkämpfe war wieder ein Erlebnis. Auf dem Zeltplatz wurden alte Freundschaften wieder belebt und neue geknüpft. Die Abendveranstaltung wurde zahlreich besucht und der Erfolg direkt vor Ort gefeiert.