Herzlich willkommen

beim TV Fürth 1860 e.V.

Saisonfinale in Kitzingen

Am Samstag ging es für die Triathleten des TV Fürth 1860 zum Saisonfinale nach Kitzingen. Dort sollte im vierten und letzten Wettkampf der Landesliga Nord über die Sprintdistanz (600m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen) der entscheidende Schritt Richtung Aufstieg gemacht werden. Bei den heißen Temperaturen gegen die starke Konkurrenz aus Roth und Schweinfurt ein schweres Unterfangen - es musste schon fast ein Sieg her um den zweiten Tabellenplatz noch zu erreichen.

Gestartet wurde Mittags um 13:15, zum Glück zeigte sich das Wetter im Vergleich zu den letzten Tagen mit knapp 30° von der moderateren Seite. Auftaktdisziplin schwimmen im Main flussabwärts - dadurch das hierdurch das gesamte Starterfeld fast gleichzeitig "angespült" wird konnte leider die erwartete Stärke beim Schwimmen nicht ausgenutzt werden. Auf dem Rad ging es eine Schleife durch die Weinberge mit einem knackigen Anstieg. Zurück in Kitzingen eine Runde am Main entlang und durch die Altstadt zum Ziel.

 

Beim Radfahren zeichnete sich trotz wiederholt starker Leistung erneut die Dominanz der Teams aus Schweinfurt und Roth ab, so konnte auch beim Laufen trotz starker Einzelsplits keine entscheidende Wendung mehr herbeigeführt werden.

 

Am Ende reichte es trotz starker Einzelleistungen "nur" zum fünften Platz in der Mannschaftswertung - die Konkurrenz war einfach zu stark. So wurde das Ziel Aufstieg in die Bayernliga totz einer soliden Saison Leistung leider verpasst, es blieb in der Abschlusstabelle bei Platz 3. Nächstes Jahr auf ein Neues!

 

Für den TV Fürth 1860 starten: Johannes Bader (1:02:28); Peter Leicht (1:04:41); Christian Gerlach (1:05:03); Benedikt Schäfer (1:15:58).

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei dem gesamten Liga Team für den super Einsatz über die Saison und wünscht allen nun eine erholsame "Sommerpause" oder noch den ein oder anderen Erfolg bei Einzelwettkämpfen.