Herzlich willkommen

 

beim TV Fürth 1860 e.V.

 

3. Platz für den TV Fürth 1860 bei der Deutschen Endrunde

Bei der Deutschen Meisterschaft der Vereinsmannschaften kamen am Wochenende 18.09./19.09. die Sieger der vier Regional-Ligen in Deutschland beim SC SaFo Frankfurt zusammen.

Die Mannschaft des TV Fürth 1860 hat sich zuvor mit dem 1. Platz in der höchsten Deutschen Liga, der Regionalliga, für diese Endrunde qualifiziert. Die weiteren teilnehmenden Mannschaften waren der TC Grunewald TC Berlin (Nordost), der SC SaFo Frankfurt (Südwest) und der TC Rheinbach (West).

Die Titelverteidiger und Favoriten des TC Rheinbach konnten in ihrer Meldung neben der Nummer 1 der Herren 55 Weltrangliste und amtierenden Weltmeisters, Christian Greuter, auch die ehemalige Nummer fünf der ATP Weltrangliste und schwedischen Davis-Cup Spieler Anders Järryd aufstellen.

Für das Team von 60 Fürth spielten Jaroslav Bulant, Stefan Meisel, Marc Minor, Libor Kahanek, Oliver Stöhr, Dr. Zejlko Matjevic und Gerhard Weinfurtner.

Nach einer Halbfinal-Niederlage am Samstag setze sich unser Team dann am Sonntag im Spiel um Platz drei mit 6:3 gegen den TC Grunewald durch.

 

Mannschaftsführer Stefan Meisel (auf dem Foto mit Urkunde) gewann sein Match mit 6:0; 6:2 gegen Karsten Grow. Erfolgreich spielten auch die langjährigen Vereins- und Mannschaftsmitglieder Libor Kahanek (4:6; 6:1; 10:7 gegen Heiner Kausch), Dr. Zejlko Matjevic (6:2; 4:6; 10:6 gegen Thomas Schenk)

und Gerhard Weinfurtner (6:2; 6:2 gegen Christian Kümmert). Die Ergebnisse zeigen, wie hart für den Erfolg gekämpft wurde.

 

Unsere Mannschaft hat sich mit dem dritten Platz in Deutschland für eine außerordentlich starke Leistung während der gesamten Sommersaison 2021 belohnt.

Herzlichen Glückwunsch an alle am Erfolg Beteiligten!

 

Mannschafts-Foto (oben von l. nach r.):

Dr. Zejlko Matjevic, Gerhard Weinfurtner, Oliver Stöhr, Libor Kahanek

(unten von l. nach r.)

Marc Minor, Stefan Meisel, Jaroslav Bulant