Das große "Familien-Sommerfest"

Save the date: So. 30.06.2024 von 14 bis 21 Uhr

Mit Sportvorführungen, Hüpfburg, Spielstationen, Essens- und Getränkestände, musikalische Unterhaltung mit der Live-Band "Saitenspinner", und mehr...

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.
03.10.2023

Karate-Mittelfrankentag 2023 mit Teilnehmerrekord

 

Fürth, den 23.09.2023 – Der Mittelfrankentag entwickelt sich zum Teilnehmermagneten! In diesem Jahr wurde die Veranstaltung des BKB - Bezirk Mittelfranken schon zum dritten Male von der Fürther Karate-Abteilung ausgerichtet.

 

Der Lehrgang: sehr gut besucht – wie immer stark besetzt

Die rund 100 Teilnehmer*innen aus allen Altersgruppen hatten wieder die Qual der Wahl: Insgesamt 14 breiten- und leistungssportorientierte Trainingseinheiten standen zur Auswahl. Dieses Jahr gab es auch zwei spezielle Kata-Übungseinheiten nur für Kinder und Jugendliche. Zum ersten Mal angeboten und rege frequentiert wurden außerdem zwei Einheiten im Budo Taijutsu. Genutzt wurden für die jeweils 75minütigen Einheiten drei Hallendrittel sowie das Fürther Dojo, so dass immer vier Einheiten parallel trainiert werden konnten. Auf drei der vier Flächen waren zudem Matten ausgelegt.

Von Kata und Wettkampfkumite für Erwachsene über die Prinzipien des Wado-Ryu, Combat-Arnis, Budo Taijutsu, Bunkai insbesondere der Kata Jion, Kobudo bis hin zu kind- und jugendgerechten Kataeinheiten war für jeden etwas dabei. Zusätzlich bestand die Möglichkeit, einen Kampfrichterlehrgang zu absolvieren und damit eine der Voraussetzungen für die angestrebte Prüfung zum 1. DAN zu erfüllen.

Als Trainerin und Trainer standen neben Alwin Böhm, Dino Gheri, Joachim Merkl, Johannes Meyer und Thomas Knöbel auch der Kampfrichterreferent Daniel Gries, die Kata-Bezirkskaderverantwortichen Steffi Kienbaum und Reiner Thiemel sowie der Bezirksvorsitzende Christian Conrad in der Halle.

 

Bunt gemischtes Teilnehmerfeld

Für ein solch abwechslungsreiches und tagesfüllendes Ereignis nahmen einige Teilnehmer/-innen gerne längere Fahrtzeiten in Kauf: Außer den „üblichen mittelfränkischen Verdächtigen“ waren auch wieder Gäste aus anderen fränkischen und bayerischen Regionen angereist. Aufgrund dieser „Internationalität“ blieben selbst die Pausen zwischen den Einheiten nicht ungenutzt: Hier wurden alte Kontakte mit Sportfreunden aus anderen Dojos gepflegt bzw. neue Kontakte begründet.

 

Weitere Fotos gibt es hier.

 

Kategorien

Kontakt

Telefon: 0911 - 720 120