BAUE MIT UNS DEN WELTREKORD

Werde auch Du Teil der Vision:2025 und unterstütze die Zukunft der 60er!

Jetzt mitmachen!

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.
26.11.2023

Fürther Damen überraschen im Cross

Die Fürther Damen erreichten einen nie erwarteten siebten Rang bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften in Perl. Während der Start von Hindernisläuferin Lisa Schuster schon länger geplant war,  entschieden sich Anna Schmidt, Sophia Franz und Sophia Rubio-Warter erst  kurzfristig für einen Start. Dies zahlte sich aus. Auf dem schweren Matschgeläuf im Saarland mit vielen Steigungen und Gefällpassagen kamen die Trainingskameradinnen aus der Erlanger Studententrainingsgruppe nach 6,8 Kilometer Crosslaufen kompakt ins Ziel und tummelten sich so als Teamsiebte in Mitten dem Feld der deutschen Crosselite. Dementsprechend gross war die Freude der vier Damen im Ziel nach ihrem Coup.

Weniger Mannschaftsglück hatten die beiden anderen Fürther Teams. Julia Rath als Mitfavoritin auf eine Einzelmedaille musste kurzfristig absagen, so dass Julia Wilhelm und Hannh Schreiber alleine in der weiblichen U20 die Fürther Farben vertraten. Ähnliches in der männlichns U20. Hier zeigte Matteo Schubert bei seiner vierten Cross-DM-Teilnahme das gewohnt starke Rennen im Querfeldeinlauf. Mit Moritz Göttler war nur noch ein zweiter Fürther im Rennen. 

Kategorien

Kontakt

Telefon: 0911 - 720 120