BAUE MIT UNS DEN WELTREKORD

Werde auch Du Teil der Vision:2025 und unterstütze die Zukunft der 60er!

Jetzt mitmachen!

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.
12.02.2024

Die Bayerischen Hallenmeisterschaften waren für das LAC Quelle Fürth erfolgreich. 22 Medaillen errangen die Leichtathleten bei den Titelkämpfen in der Werner-von-Linde Halle in München. Darunter eine ganze Reihe von doppelten oder dreifachen Medaillengewinnern. Neben dem Kampf um Edelmetall gab es auch eine ganze Reihe von Qualifikationen für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in zwei Wochen in Dortmund. Bei den nationalen Nachwuchstitelkämpfen kann auch die neu zusammengestellte 4x200 Meter Mädchen Staffel starten, die in der Besetzung Fabienne Kerschbaum, Anna Lutz, Pia Leifert und Saskia Estrada Meysing völlig überraschend U18 Gold und DM Norm holte.

Medaillenspiegel:

GOLD: Mika Gutsche (400m), Tim Lammel (Gehen), Millicent Mensah (Hürden), Leo Trumpp (Stab), Staffel 4x200m Mädchen

SILBER: Mika Gutsche (200m), Laura Beyer (1500m), Nils Leifert (60m), Millicent Mensah (60m), Paul Götz (Diskus), Munachi Eze (Hürden), Munachi Eze (Weit)

BRONZE: Dimitriev Andrej (1500m), Lisa Schuster (1500m), Kaya Russler (Weit), Diego Ebiredelu (200m), Julia Wilhelm (800m), Kaya Russler (Hürden), Elisa Schmeling (Drei), Kaya Russler (Kugel), Laura Beyer (800m), Munachi Eze (60m)

Foto: Sportfoto Kiefner

Kategorien

Kontakt

Telefon: 0911 - 720 120